Kategorie: Uncategorized

Als Künstler*in in der ZEITKAPSEL.

Künstler*innen sind dazu eingeladen, mit einer audio-/visuellen, umgebungsbezogenen Arbeit entlang der Zeitachse Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Teil der ZEITKAPSEL zu werden.

Thema ist die Auseinandersetzung mit öffentlichem Raum. Genauer gesagt mit einem öffentlichen Platz in Giesing. In der Auswahl sind die Künstler*innen frei.

es kann ein bereits etablierter Ort wie der Grünspitz sein. oder aber bislang eher als “Nicht-Ort” wahrgenommener öffentlicher Raum, wie der Giesinger Bahnhofsplatz oder der Ella-Lingens-Platz auf dem ehemaligen AGFA-Gelände.

Künstler*innen erhalten eine außerinstitutionelle Möglichkeit auszustellen und ein breites Publikum anzusprechen.

Wir laden Künstlerinnen und Künstler ein, Arbeiten einzureichen, und alle Interessierten, sich aktiv an der Diskussion im Gruppenchat mit Collective Rewilding und der Gemeinschaft zu beteiligen.

Die offene Ausschreibung sucht nach künstlerischen Positionen die konventionelle kartographische Darstellungen untergraben, indem sie andere Beziehungen zum Raum vorschlagen. Unsere Ausgangspunkte sind hierbei die folgenden Fragen:

– Wie tragen digitale künstlerische Praktiken zu einer technologisch vermittelten Beziehung des Natürlichen bei?

– Wie können künstlerische Positionen  die Technisierung des Natürlichen und seine Wiedergabe als real unterstreichen?

– Welche Rolle spielt Kartographie in der zeitgenössischen Wahrnehmung und Positionierung des Regionalen und Internationalen, warum und zu welchem Zweck?

– Welche Art von neuem oder kritischem Wissen wird durch zeitgenössische Praktiken der Kartenerstellung produziert?

– Welche Ideologien oder politischen Orientierungen werden durch zeitgenössische kartographische Darstellungen unterstrichen? Was sind die politischen/ethischen/sozialen Implikationen dieser Darstellungen?

– Wie ist die Beziehung zwischen diesen allgegenwärtigen Konventionen planetarischer Territorialitäten und dem zeitgenössischen Subjekt?

Zeitleiste für die offene Ausschreibung:  15.10.-31.12.2020

Ergebnis: Die Ausstellung “ On Cartography “ wird im Winter 2022 an einem noch zu enthüllenden Ort stattfinden.